Pipistrello ist Italienisch und heißt Fledermaus. Von der Decke hängend kann dieses Lebewesen die Welt aus einer anderen Perspektive betrachten. Von ihm lernend möchte auch ich das Leben aus einer gewissen Distanz anschauen. Auf den Kopf gestellt und mit einem anderen Blickwinkel erlebt begegnet mir das Leben mit mehr Humor und Glücksmomenten.


Sonntag, 11. September 2016

silent sunday #93 Paul Klee, Das Original

Der Paukenschläger von Paul Klee: das ORIGINAL





Mein Aufenthalt in Bern war gekrönt von einigen sehr aussergewöhnlichen Erlebnissen. Das wohl wichtigste war das Zentrum Paul Klee wo ich Originale von P.K. sehen durfte. Sie waren extra für mich aus dem Depot geholt worden (nach vorheriger Anfrage per mail)! Das ist ein so wunderbares und beglückendes Gefühl ganz ohne Glas oder andere Barrieren ein Werk zu sehen. Das "Wunder" Kunst: aus ein paar wenigen Pinselstrichen oder Graphitspuren etwas zu schaffen das Gefühl transportiert, einen Ausdruck hat der berührt.


Diese Innerlichkeit im Ausdruck von dem Engel, unglaublich, es ist lediglich Bleistift auf Papier. Ausgewogen, ausbalanciert in perfekter Harmonie von Linie, farbigerer Signatur und Papierformat!






Ein witziges Erlebnis der "weltlichen" Art: der Sommer, der uns noch ein paar Tage erhalten bleibt, lockt viele Berner zum baden in der Aare. Sandra, die ich eigentlich nur nach dem Weg gefragt hatte, war eine sehr mutige Schwimmerin die ich bei ihrem Sprung fotografieren konnte. Da sie auf Facebook unterwegs ist, diese Bilder dort verwenden wird, gibt es keine Bedenken sie hier zu zeigen


 Sogar auf das Geländer musste sie klettern, fix ging das, aber dann?










Ab Donnerstag ist die Wetterprognose noch ungenau, ob es bei Badewetter bleibt oder ob wir lieber mit warmen Pelz chillen? Die knuffigen Bären im Bärengraben in Bern gibt es wirklich!



Kommentare:

  1. Liebe Petra, sehr spannend! Danke für diese sehr exklusiven Einblicke.
    lasse auch die Geschichte mit der Schwimmerin, voller Lebensfreude.

    Mein letzter Museumsbesuch war kürzlich in Oslo, mit leuchtenden Farben, den Wirkungen des Lichtes.
    http://8same.blogspot.de/2016/09/oslo-4-nationalgalerie.html

    Schönen Sonntag und liebe Grüße!
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      Museen sind wohl IMMER ein Genuss und eine Wohltat für Augen und Seele. Danke für deinen Beitrag.
      LG pipistrello

      Löschen
  2. Vielen Dank für die Fotos, die Einblicke in Klee und Deine Zeichnungen. Ich freue mich immer, in Deinem blog herumzugehen. Grüße den Rhein runter. Eva

    AntwortenLöschen
  3. Was kann ich dazu schreiben? DANKE!
    LG pipistrello

    AntwortenLöschen
  4. Hach, dieser Engel... Lieben Gruß und danke für die Bern-Momente - Ghislana

    AntwortenLöschen
  5. JA sie sind genial!
    LG pipistrello

    AntwortenLöschen
  6. Originale so nah sehen zu dürfen ist ein großer Glücksmoment!
    Vg Karen

    AntwortenLöschen
  7. Ja, liebe Karen, es war ein wirklich besonderer Moment.
    LG pipistrello

    AntwortenLöschen