Pipistrello ist Italienisch und heißt Fledermaus. Von der Decke hängend kann dieses Lebewesen die Welt aus einer anderen Perspektive betrachten. Von ihm lernend möchte auch ich das Leben aus einer gewissen Distanz anschauen. Auf den Kopf gestellt und mit einem anderen Blickwinkel erlebt begegnet mir das Leben mit mehr Humor und Glücksmomenten.


Sonntag, 22. November 2015

silent sunday REISEN No 3 in die Vergangenheit und zurück







Ist das nicht schön? Es gleicht zum Verwechseln den Bildern die nostalgisch verfremdet werden im digitalen Verfahren. NEIN, diese Bild ist echt! Es zeigt mich vor 30 Jahren bei meinem ersten Film Job wo ich als Kostüm-und Maskenbildnerin tätig war. Der Film ist in S/W gedreht, weshalb auch Schminke und Kleidung speziell auf diese Bedingungen abgestimmt waren.

Wer dem Link folgt findet noch viele Informationen zu Lebe kreuz und sterbe quer, ein Film von Douglas Wolfsburger. Die Stunde der Wahrheit folgt am 9. Dezember, wenn der Film in Konstanz seinen 30. Geburtstag feiert und dort noch einmal gezeigt wird. Damals war ich nicht bei der Premiere und habe nie das Gesamtwerk gesehen, DAS hole ich jetzt nach und fahre nach Konstanz.
Kleine Unterstützung für die Erinnerung mit diesen Bildern.

Rechts im Bild ist Peter Moers, mein damaliger Freund. Der Kameramann hat wohl Karriere in Hollywood gemacht! Damals drehet man noch richtig auf Material, was heute alles digital hergestellt wird. Tja, so war das vor 30 Jahren.
  
 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen