Pipistrello ist Italienisch und heißt Fledermaus. Von der Decke hängend kann dieses Lebewesen die Welt aus einer anderen Perspektive betrachten. Von ihm lernend möchte auch ich das Leben aus einer gewissen Distanz anschauen. Auf den Kopf gestellt und mit einem anderen Blickwinkel erlebt begegnet mir das Leben mit mehr Humor und Glücksmomenten.


Sonntag, 29. März 2015

silent sunday No 58 / Buchbinden

Der Frühling ist da! Nicht weil wir im Blumengeschäft solche Gestecke kaufen können, sondern weil im Wald die Anemonen blühen. DAS ist ein sicheres Zeichen, auch wenn der trübe Regentag wirklich zum verkriechen ist. Kuschelwetter eben!





Bei dem letzten Buchbinde Workshop erlebten wir Blumenzeit. Meine selbst gehäkelte Rose wird zum Verschluss für das Buch. Der rückseitig angebrachte Faden kurz um den angenähten Stil der Rose wickeln, fertig. Anregung für ein romantisches Tagebuch oder für poetische Liebesgedichte bei aufwallenden Frühlingsgefühlen.





Fröhlich bunt gestaltete sich die Schreibwerkstatt von Isa Schikorsky. Jede Teilnehmerin erhielt solch ein kleines Notizheft. Nach dem Rundgang durch die alte Brotfabrik und dem inspirierenden Umfeld im Atelier bei Ines Braun entstanden wunderbare Texte.  Fleissig wurde beobachtet und verschollene Erinnerungen geweckt. Überraschende Gefühle der Kindheit kehrten zurück. Aus der Fülle gesammelter Eindrücke generierten die Teilnehmerinnen in meinem Atelier ihre Texte. Beeindruckt von der Vielfalt und der Phantasie waren wirklich alle begeistert, als die unterschiedlichen Wort Verwandlungen vorgelesen wurden. Dieses Ereignis wird sicher in 2016 seine Fortführung erleben.











Hoffentlich bekommt keiner von Euch eine Krise, wenn ihr erkennt, das ich doch tatsächlich die FLOW zerschnitten habe um diese farbenfrohen Papiere für Heften zu nutzen. Bei dem bevorstehenden Umzug darf ich nicht zimperlich sein: Ballast abwerfen und Material verwandeln ist meine Devise. Die wichtigste Frage heisst: "macht mich das glücklich"? Wenn nein, muss es weg. FLOW macht mich zwar glücklich und ist immer im richtigen Moment im Briefkasten, aber aufbewahren muss nicht sein. Nun hat sich das Glücksgefühl sogar vermehrt: zuerst natürlich beim Lesen, dann beim werkeln, zuletzt durch die leuchtenden Augen der Beschenkten. Welch ein Gewinn!

Kommentare:

  1. "Material verwandeln"... wie gut ;-). Büchlein und Heftchen "für alle Fälle", die kann es nicht genug geben... Liebe Sonntagsgrüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ghislana, kein Aprilscherz, ich bin es wirklich. Lieben Dank für deine treuen Besuch auf meiner Seite. Sobald Michaela aus dem Urlaub zurück ist bitte ich sie mir zu zeigen WIE man die anderen Blogs, denen man gerne folgt, auf der Seite positionieren kann. Sicherlich bin ich dann auch öfters bei dir unterwegs.
    LG pipistrello

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine schöne Anregung! Das habe ich in meine to do Liste aufgenommen. Ich freue mich auch immer auf die neue Flow und jetzt noch mehr, da ich eine weitere Verwendung für Flow gefunden habe. Danke für die Anregung und noch ein schönes Osterfest sowie wundervolle und erholsame Tage. LG Inge

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Inge,
    lieben Dank für deine Ermunterung weiterhin UP zu CYCELN , welches Wortungetüm, aber es drückt meine Freude aus, die Dinge mehrmals zu nutzen.
    LG pipistrello

    AntwortenLöschen