Pipistrello ist Italienisch und heißt Fledermaus. Von der Decke hängend kann dieses Lebewesen die Welt aus einer anderen Perspektive betrachten. Von ihm lernend möchte auch ich das Leben aus einer gewissen Distanz anschauen. Auf den Kopf gestellt und mit einem anderen Blickwinkel erlebt begegnet mir das Leben mit mehr Humor und Glücksmomenten.


Samstag, 1. November 2014

silent sunday No 38 - Buchbinden

Gefühlt: ein doppelter Sonntag, schon der Samstag war mir wie Sonntag. Ruhe pur, gerade richtig um mich meiner neuen, alten, wiedererwachten Leidenschaft zu widmen. Häkeln und Stricken mit ein wenig Rosen Glück.















Die Kerze schmückt meine erste, gehäkelte Rose.  Mit "höchster Erlaubnis" darf ich meine Häkellust ausleben um mich auf meinen neuen, tollen Job ab Dezember vorzubereiten. In Bergisch Gladbach, im Jugend- und Kulturzentrum Q1 beginnt am 4. Dezember das BUNTkreativ Café  unter meiner fachlichen Anleitung. Alt und jung können sich für drei Stunden dort zum Handarbeiten, klönen und Basteln treffen. Da muss ich natürlich vorher ausprobieren was ich dort anbieten kann. Ist das nicht wunderbar?




Praktisch ist es, das Wollknäuel in ein Gefäß zu legen, so das er nicht durch die Gegend rutsch sobald man den Faden nachzieht.



Zur Abwechslung wollte ich mal keine Socken stricken sondern ein Paar Stulpen probieren. Ob sich das lohnt?  Wenn der November schon mit 20° beginnt . . .

Das Buchbinden soll aber auf gar keinen Fall zu kurz kommen! Ein paar A5 Hefte sind immer drin. Ich brauchte dringend einen Ort, wo ich meine Notizen zum Handarbeiten hinein schreiben kann. Und wenn dann gerade kein Garn vorhanden ist, dann geht es auch mit Sockenwolle und Blümchen.

Vollkommen simpel: auf einem farbigen A4 Blatt fröhlich drauf los stempeln, vielleicht noch etwas dazu zeichnen, fertig!  Den hellen Rand frei lassen funktioniert so: Fläche abdecken die frei bleiben soll, stempeln und die Abdeckung entfernen.

Ergebnis :





Die perfekte Verbindung von Buchbinden und Textil, mal abwarten was sich daraus noch alles entwickelt, mein Kopf ist voller Ideen! 



















Kommentare:

  1. Da käme ich ja glatt auch mal gucken ins Q1 (nur Häkeln lerne ich wohl nicht mehr...), aber solche schönen Heftchen binden, jederzeit. Viel Freude an der neuen Arbeit!!! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ghislana,

      never say never!
      Häkeln finde ich einfacher als stricken, und wer weiss ob du es nicht doch noch mal lernst...
      Auf diesen Luxus Job freue sich mit mir noch Einige, das wird bestimmt sehr gemütlich!
      LG pipistrello

      Löschen
  2. Wundervolle Hefte sind bei dir entstanden. Dein Ergebnisbild Nummer 1 mit den einfachen Querbalken spricht mich total an. Einfach eine wunderbare Anordnung auf der Hefthülle. Viel Freude dann beim nächsten Wochenende mit viel Entspannung wünscht dir Karin

    AntwortenLöschen
  3. herzlichen Dank für dein Lob und guten Wünsche.
    Auf die Entspannung freue ich mich schon, nach dem Samstag zum silent sunday wieder.
    LG pipistrello

    AntwortenLöschen