Pipistrello ist Italienisch und heißt Fledermaus. Von der Decke hängend kann dieses Lebewesen die Welt aus einer anderen Perspektive betrachten. Von ihm lernend möchte auch ich das Leben aus einer gewissen Distanz anschauen. Auf den Kopf gestellt und mit einem anderen Blickwinkel erlebt begegnet mir das Leben mit mehr Humor und Glücksmomenten.


Mittwoch, 19. November 2014

Buchbinden TYPO





mit etwas gutem Willen sind das ALLES  i in GROSS geschrieben I I I I I I  IIII   
> meine Idee: mit Typo auf Ingrès Papier selber Muster entwerfen und als Vorsatzpapier oder zum Einband / Halbleinenbindung nutzen. So habe ich Zeichnung und Buchbinden zusammengebracht, was mir richtig gut gefällt. Von Michaela inspiriert musste ich das ausprobieren.



X für ein UUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUUU machen, was heisst das eigentlich, was soll der Spruch bedeuten?






Netterweise wird die Idee von Eva aufgegriffen. Mit Tusche geschrieben ist es wasserfest und sieht super aus, wie ich finde. Die Farbwiedergabe vom Foto kommt leider nicht richtig rüber...





Kommentare:

  1. Klar sind das Is..., oder? Buchstaben sind ja auch nur Grundformen und deshalb nimmt man Grundformen auch als Buchstaben wahr, im Muster dann wieder weniger... aber warum x und u, keine Ahnung?
    danke fürs Mustern und bis morgen!

    AntwortenLöschen
  2. Mit Tusche und Feder habe ich vorletzte Woche einige Blattkunstwerke beschrieben. Das war gar nicht so einfach die Blätter mit Tusche zu beschreiben. Das Schreiben mit Tusche macht so richtig Spaß. Ich habe bei deinen Bildern auch das große IIIIIII vor Augen und weil einer meiner Sohnemänner gestern eine Bildergeschichte beschreiben musste und er das Wort Iiiiiiigitt geschrieben hat, könnte ich mir dein Muster auch gut im letzten Teil mit gitt vorstellen ;-). LG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Igitttigitt ist auch so ein Lieblingswort von mir.
      Deine Typo Muster vom 19.11. erinnert mich an den schweizer Ausdruck für die ersten Schreibübungen : SCHNÜRLISCHRIFT . Passt doch gut zu deinem Muster, oder?
      LG pipistrello

      Löschen
  3. Gestern schon hier gewesen im Vorbeigehen, heute richtig und mit einem
    Link zur "X für U vormachen" - Redewendung. Mein Vater hat sie manchmal benutzt, wenn wir ihn austricksen wollten, so dass mir der Sinn durchaus bekannt war, aber dass es die römischen Zahlen waren, auf die die Redewendung zurück geht, war mir auch nicht klar. Eure Muster sind geradezu bestechend in ihrer Einfachheit... Mag ich sehr. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  4. Na, das es auf die "Römer" zurückgeht ist sicher nur meiner Vorliebe für Einfachheit, Spontanität und Liebe zu Linien zuzuschreiben. Wie schreibt Michaela oben: Buchstaben gehen auf einfache Grundformen zurück, was mir gar nicht so klar war.
    LG pipistrello

    AntwortenLöschen