Pipistrello ist Italienisch und heißt Fledermaus. Von der Decke hängend kann dieses Lebewesen die Welt aus einer anderen Perspektive betrachten. Von ihm lernend möchte auch ich das Leben aus einer gewissen Distanz anschauen. Auf den Kopf gestellt und mit einem anderen Blickwinkel erlebt begegnet mir das Leben mit mehr Humor und Glücksmomenten.


Sonntag, 5. Oktober 2014

silent sunday No 34


pipistrello hat Zeit.






Wie kann Zeit springen? Wie gewinnt man Zeit? Im Lotto oder anderen Ausschreibungen? Es ist eine sehr simple Methode, eine S-Bahn zu früh zu einem Termin zu starten. Ich wusste nicht genau, wie  viel Zeit mein Weg brauchen würde. Beim ersten mal war ich richtig verspätet eingetroffen. DAS sollte nicht wieder passieren.





Welch ein Gewinn: ZEIT zum schauen, zum "stromern" wie ich das nenne und wahrnehmen von unentdeckten ZEIT Impulsen. Leben, wahrnehmen, ganz im Jetzt sein und entspannt seinen Tag vererleben.
NEIN nicht schnell, schneller am schnellsten.















Diese Ruhe meine ich aber überhaupt nicht. Ruhe um Neues zu entdecken, Zeit zum nachdenken, nachspüren und geniessen ist mein GEWINN. Die Kunst zu flanieren, den Müßiggang zu loben.











Eine Super Entdeckung diese nette, gemütliche Café am alten Militärring. Der Name leitet sich ab vom Nachnamen der Besitzerin: Miß Moneypenny, ach nein, Frau Zehnpfennig!

Buddha befreit vom Blätterdach.





Kommentare:

  1. Was für ein schöner Post zum Innehalten ;-) Und Buddha so nah! Das Café lockt ja sehr..., gemütliche davon gibt es ja nicht gerade wie Sand am Meer... Sei herzlich gegrüßt und schade, dass das Mustern zz. wohl gar nicht in deine Zeit passt. Ach ja... ;-) Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ghislana,

    leider schaffe ich vieles nicht was ich gerne mache. Meine 2 Ferienwochen KinderJob verhindern weitere Aktionen ausser im Cafe sitzen zum Ausruhen und lecker einen Kaffee trinken.
    Alles wird gut!
    Liebe Grüße
    pipistrello

    AntwortenLöschen