Pipistrello ist Italienisch und heißt Fledermaus. Von der Decke hängend kann dieses Lebewesen die Welt aus einer anderen Perspektive betrachten. Von ihm lernend möchte auch ich das Leben aus einer gewissen Distanz anschauen. Auf den Kopf gestellt und mit einem anderen Blickwinkel erlebt begegnet mir das Leben mit mehr Humor und Glücksmomenten.


Samstag, 13. September 2014

silent sunday No 31 Buchbinden

auch dieser Sonntag wird kein bisschen ruhig sein, es ist offenes Atelier in der alten Brotfabrik. Ein kleiner Einblick in mein aufgeräumtes Atelier, ganz entgegen meiner sonstigen Fähigkeit, blitzartig Chaos zu produzieren. Chaos geht ganz einfach: mit wenigstens drei Sachen gleichzeitig beginnen.



Das Augustbuch von Eva kam wie eine Wundertüte zu mir, bunte Konfetti aussen und fröhliche Farben im Collage Einband. Ganz im Sinne der  Upcycling Idee gestaltet. Herzlichen Dank liebe Eva. Was ich für diese Buch als Thema wähle weiss ich noch nicht. Passend könnte es sein, hier einige Inspirationen zum Upcycling Thema aufzuschreiben.








Liebe Eva, deine Einladung in Hamburg auf einen Kaffee bei dir vorbei zu schauen nehmen ich gerne an. Kann aber dauern, vielleicht im nächsten Sommer... in Hamburg war ich übrigens noch nie. Vielleicht lockt mich die Aussicht auf einen leckeren Kaffee in den Norden. Gut gerüstet mit deinen Stadtplänen schaffe ich es sicher mich dort nicht zu verlaufen.






Heute bleibt mein Blog mal ohne Buddha, denn ich bin in Eile pünktlich die Gäste im Atelier zu begrüssen. Keine Zeit um früh noch mit der Kamera im Garten rum zu hüpfen. 
Zum Schluss noch ein paar Bilder von den neuen, gut A3 grossen Skizzenbüchern, die auf "Füllung" warten. Ab Oktober werde ich die heiligen Zeitfenster wieder einplanen. Zeit zum zeichnen, denn ich habe so langsam Entzugserscheinungen !! Die Sehnsucht auf neuen Bilder wächst.




Kommentare:

  1. Schön wars mal wieder bei dir und im Atelierhaus, schau mal, ich habe gerade ein bischen davon erzählt: http://koeln.ausstellungsportal.net/index.php/offene-ateliers
    Oh, ja Hamburg lohnt sich wirklich, Ottensen haben wir nicht mehr geschafft, nächstes mal!
    Schöne Woche und liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  2. Stimmt total, was du auf deinem Blog schreibst: bloggen verbindet, denn ich habe auch noch mit Katrin geplaudert, habe jetzt meine Kurse auch gut gefüllt, viele nette Gespräche und Tipps zu einem super schönen Stoffladen in Nippes bekommenhttp://www.himbeerfell.de/ bekommen
    Ein sehr erfülltes Wochenende.
    LG pipistrello

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Petra, danke für die schöne Vorstellung des Sommerbüchleins! ; ) freut mich, dass es dir gefällt! Ich kann mich Michaela nur anschließen: Hamburg und besonders Ottensen sind einen Besuch wert ; ), egal wie lang es dauert, Du weißt, wo du mich findest und ich freu mich, wenn Du irgendwann vorbeischneist! Und Michaele, wenn Du es nächstes Mal in Hamburg bist und es nach Ottensen schaffst, bist auch Du natürlich herzlich eingeladen, vorbeizukommen und dich zu erkennen zu geben ; ).

    AntwortenLöschen
  4. GERNE habe ich dein hübsches Buch vorgestellt was zudem so liebevoll verpackt war.
    Das mit Hamburg könnte gut klappen, da ich einen "telefonfreund" dort habe den ich sicher bald besuchen werde. Dann melde ich mich rechtzeitig bei dir an.
    LG pipistrello

    AntwortenLöschen