Pipistrello ist Italienisch und heißt Fledermaus. Von der Decke hängend kann dieses Lebewesen die Welt aus einer anderen Perspektive betrachten. Von ihm lernend möchte auch ich das Leben aus einer gewissen Distanz anschauen. Auf den Kopf gestellt und mit einem anderen Blickwinkel erlebt begegnet mir das Leben mit mehr Humor und Glücksmomenten.


Sonntag, 7. September 2014

silent sunday No 30

Tja, wo ist der August geblieben? 
Keine Bücher ? Habe ich da was falsch verstanden mit der Sommerpost Aktion?





Mit meinem ersten Septemberbuch gibt es auch eine Früh Herbststimmung mit unbestreitbar wunderschönen Farben. Diese Weinrot der Blüten passt so hervorragenden zu dem Einband, das ich gleich eine Fotosession FARBEN machen musste. 



Dennoch, ein wenig Wehmut schwingt mit über den verregneten Sommer. Allerdings: nichts bleibt wie es ist was der Sinn und Zweck des Lebens zu sein scheint. Stetiger Wandel, Entwicklung und Wachsen. Auch wenn mein Intellekt dies weiss, mag ich dennoch den warmen Sommer wenn man auch draussen sitzen kann. . .

Ganz herzlichen Dank für diese inspirierende Buch an BIMBAMBUKI. Es scheint danach zu "rufen" ein Gartenbuch zu werden. Könnten also mit kleine Zeichnungen und Skizzen aus der Botanik gefüllt werden. 



Auf meinem Fahrrad Weg zum Atelier fahre ich immer durch den Wald an dem Wildpark vorbei. Wie oft dachte ich schon anzuhalten um die Wisente zu skizzieren: Es sind massige, urzeitmässig ausschauende Tiere, häufig daliegend wie ein unverschiebbarer Berg. ZEIT dazu nehme ich mir nie, leider. Aber ab Mitte des Monats hoffe ich auf eine entschleunigte Zeitspanne und werde das handliche Buch zur Hand nehmen und den Stift um mit Ruhe meiner Lieblingsbeschäftigung nachzugehen: ZEICHNEN. Die Ergebnisse dann später.




ECHT FALSCH ist es, wenn sich das Cover so einschmeichelt und mir der Realität überspielt. Was Realität ist? Na, die Dornen an der Rose, das piekst so kräftig, da gibt es keinen Zweifel. 

Buddha ruht weiter unerschütterlich in sich. 


Kommentare:

  1. Nicht wahr, der Stoff hat etwas Herbstliches... das dachte ich auch. Der Übergang von Sommer zu Herbst macht sich auch hier bemerkbar: Vormittags noch Sonne im Park undd jetzt gerade ein heftiger anhaltender Regenguss.

    Dass Du ein Gartenbuch daraus machen willst, klingt ganz wunderbar. Zu gerne würde ich dann mal ein Blick darein werfen!

    Liebe Grüße, Mond

    AntwortenLöschen
  2. Liebe MOND Frau, ja gerne veröffentliche ich die zukünftigen Zeichnungen, wird aber dauern.
    Wetter mässig hoffe ich auf einen goldenen Oktober und einen warmen sonnigen Tag um das Buch zu füllen.
    LG pipistrello

    AntwortenLöschen
  3. Ein ganz schönes Büchlein, so ein fein gemusterter Bezug! Und dein Sedum passt ja wirklich wie bestellt dazu. Für drei meiner Büchlein habe ich schon Inhalte zugeordnet, und inzwischen merke ich, das ich wohl mehr als sechs brauche... Das mit dem Sommerwetter ist ja seltsam... Ich lese soviel Enttäuschendes... Da kann ich mich - bis auf ein paar Regentage auf Sylt - gar nicht beklagen... Und von Monds Berliner Schauer haben wir hier 30 km südlich wieder mal nichts abbekommen. Heute Nacht gab es ein trockenes Gewitter, es blitzt und donnert und man wartet auf das Einsetzen eines prasselnden Regens, nix da. Also, ich nähme hier gern etwas Wasser ab... Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ghislana,
      wettermässig bin ich auch immer wieder überrascht: vollkommen anders als angekündigt wird es, was mich häufig sehr freut, wenn ich mit dem Fahrrad unterwegs bin. Und ich bin praktisch NUR mit dem Rad unterwegs.
      Zu dem Serum: das ist meine absolute Lieblingsfarbe ! Unbeschreiblich wie das harmoniert von dem Weinrot zu den Grüntönen.
      LG pipistrello

      Löschen
  4. liebe petra,
    fein ist monds büchlein, nicht wahr? ein gartenbuch klingt fein - und ich bin gespannt, was du uns irgendwann daraus dann zeigen wirst! verzeih, sollte sich mein septemberbüchlein etwas verspäten - der schulbeginn hat mich etwas aus der zeitbahn geworfen... lass es nie den wirbelwind hören, aber ich wusste nicht, dass die erste schulzeit (vor allem für mich als mama) so anstrengend und gewöhnungsbedürftig ist ;)
    lieben gruß
    dania

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dania,

      noch ist kein zweites Septemberbuch eingetroffen, aber du hast ja noch zwei Wochen Zeit. Mein vermisstes Augustbuch ist im September eingetroffen, das zweite steht auch noch aus. So freue ich mich auf die Überraschung in meinem Briefkasten.
      Dir und deinem Sohn ? Wirbelwind einen guten Start in dem neuen Lebensabschnitt. Und: gerne zeige ich was in den Büchern von mir gezeichnet wird..
      LG pipistrello

      Löschen
    2. das büchlein ist noch nicht unterwegs, weil noch i9n arbeit ;) - aber - es wird ;)
      lieben gruß und danke für die guten wünsche!

      Löschen
  5. Liebe Dania,
    nur kein Stress. Das Verfahren habe ich sowieso nicht richtig verstanden, aber Michaela hat es mir noch mal erklärt. Freue mich auch im Oktober über nette Post anstatt nur Werbung oder Rechnungen. Gilt für ALLE Bücher Mit Macherinnen!
    LG pipistrello

    AntwortenLöschen