Pipistrello ist Italienisch und heißt Fledermaus. Von der Decke hängend kann dieses Lebewesen die Welt aus einer anderen Perspektive betrachten. Von ihm lernend möchte auch ich das Leben aus einer gewissen Distanz anschauen. Auf den Kopf gestellt und mit einem anderen Blickwinkel erlebt begegnet mir das Leben mit mehr Humor und Glücksmomenten.


Sonntag, 31. August 2014

silent sunday No 29

Heute gibt es NUR die Ruhe für mich. Die Ereignisse in meinem privaten Umfeld wachsen mir gerade etwas über den Kopf, weshalb ich es halte wie der kleine Kugelfisch: einigeln und fast nichts tun. Bis demnächst und allen Gleichgesinnten eine schöne Auszeit mit einem Entschleunigungs Sonntag. ©Der Fisch ist aus dem Atelier von Ines Braun.

Kommentare:

  1. Habe mich gerade durch deine drei letzten Silent Sundays gelesen und geschaut und gespürt... Da ist was "im Busch" bei dir (!?) und ich muss an eins meiner kleinen Lieblingsbüchlein denken. Manchmal fließt das Leben seltsame Biegungen, und aus der Rückschau betrachtet hatten dann alle ihren Sinn. Liebe Grüße Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ghislana, ganz herzlichen Dank für den Tipp mit deinem Lieblingsbuch. DAS lese ich unbedingt! Freue mich schon darauf.
    Demnächst mit mehr Zeit werde ich mich wieder häufiger bei dir Blog mässig melden, versprochen.
    LG pipistrello

    AntwortenLöschen
  3. Anonym8/9/14

    Ich hoffe doch es handelt sich hier nicht um einen echten Kugelfisch*kreisch*
    Wer diesen schon lebendig im Meer gesehen hat, würde diesen putzigen Fisch niemals zur Zierde aufstellen.

    LG,
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Claudia,
    leider doch, der hat mal gelebt und ich fand ihn im Atelier meiner Künstler Kollegin. Er stammt wohl aus einem Museum. Armer Kerl, kann mir gut vorstellen wie es ist, ihn im Wasser zu sehen, seinem eigentlichen Element.
    LG pipistrello

    AntwortenLöschen