Pipistrello ist Italienisch und heißt Fledermaus. Von der Decke hängend kann dieses Lebewesen die Welt aus einer anderen Perspektive betrachten. Von ihm lernend möchte auch ich das Leben aus einer gewissen Distanz anschauen. Auf den Kopf gestellt und mit einem anderen Blickwinkel erlebt begegnet mir das Leben mit mehr Humor und Glücksmomenten.


Sonntag, 20. Juli 2014

silent sunday 23 / Kunst & Inspiration

Ein schöner Rücken kann auch entzücken. Merkwürdiger Satz, ODER? Heute mal aus einer anderen Perspektive: der sinnierende Bhudda. Ein statisches Element in meinem derzeit sehr bewegtem Leben, Aufbruch und Umbruch. Was mir gefühlsmässig alles über den Kopf wächst ist auf der Symbolebene am Foto abzulesen: der Blauregen übernimmt die "Regie". Rheinischer Müsstizismus: müsste ich mal schneiden.
Die Ruhe, SILENTIUM, ist heute begleitet von der sehr angenehmen Kühle die durch die geöffneten Fenster und Türen strömt. Mein Gehirn kann wieder denken, was bei der Tropenhitze nur sehr eingeschränkt möglich war. Auf ein neues, einen freien Tag, mit abgesagter Verabredung entsteht ein willkommener FREIRAUM! !









Als Inspiration meine Text Collage über die virtuelle Linien. Die Idee von der Horizontlinie die eben nur als Wort existiert, widme ich meinen Kurzurlaub: einmal Meer und zurück, den Blick im Original auf das Phänomen richten und sehen WAS und WIE sich die Bildvorstellung an der Realität unterscheidet, wie  Original MEER & HORIZONT Einfluss nehmen auf die Zeichnung.





auf der Suche nach den virtuellen Linien, der Horizontlinie hier eine erste Überlegung in Skizzenform.





Kommentare:

  1. haha, müsstizismus..., was für eine feine philosophie ;-), lässt sich bestimmt noch weiter entwicklen..., ich glühe hier und der versuch zu denken schlägt ganz und gar fehl..., aber deine linien mag ich schon mal, grüße aus dem sommerlich heißen schmetterlingsgarten - ghislana

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Ghislana,

    leider ist diese witzige Wort nicht meine Erfindung, von Jürgen Becker dem Kabarettisten. Aber ich lieb es!
    Sommer ist auch nicht mehr das was es früher mal war, ODER? Toll das den Schmetterlingen das nichts ausmacht.

    Grüße aus dem abgekühlten Köln
    LG pipistrello

    AntwortenLöschen
  3. Deine Horizontlinien sind sagenhaft gut!

    AntwortenLöschen
  4. VIELEN DANK, liebe Katrin, Balsam auf meine zweifelnde Künstlerseele. Fahre demnächst an die Küste und schaue es mir die Horizontlinie in echt an, auch im Hinblick auf das grössere Kunstprojekt.
    LG pipistrello

    AntwortenLöschen