Pipistrello ist Italienisch und heißt Fledermaus. Von der Decke hängend kann dieses Lebewesen die Welt aus einer anderen Perspektive betrachten. Von ihm lernend möchte auch ich das Leben aus einer gewissen Distanz anschauen. Auf den Kopf gestellt und mit einem anderen Blickwinkel erlebt begegnet mir das Leben mit mehr Humor und Glücksmomenten.


Samstag, 7. Juni 2014

silent sunday No 17

Heute steht der HEILIGE Sonntag ganz im Zeichen der Zeitlosigkeit für mich. Seid vielen Tagen ist diese Uhr stehen geblieben. Batterien sind im Haus, aber irgendwie mag ich die Uhr jetzt als bestehendes Zeichen: anfänglich habe ich dauern dort hin geschaut um die Zeit abzulesen. WIE OFT, wurde mir erst bewusst, als es immer 4:04 Uhr war, wenn ich dahin schaute. Ein sicheres Indiz dafür, das ich mich viel zu oft selber unter Druck setze. Es wird langsam besser! Dinge in Ruhe, eines nach dem anderen zu erledigen hilft mich zu konzentrieren und besser auf das zu achten, was Priorität hat.


So ein stiller Sonntag ist auch eine willkommene Zeit für Tagträume. Einfach NUR mal im Lieblingssessel sitzen, träumen und spüren, was man möchte und was man braucht. Ich versuche meine Träume in die Realität umzusetzen und habe meine Bewerbung für das Kyoto Art Center gestern fertiggestellt. VIEL ARBEIT und ZEIT stecken bereits in meinem Plan, viel ENERGIE, von der ich hoffe, das sie mich tatsächlich dort hin führt, an den Ort, den ich mir an einem STILLEN SONNTAG erträumt habe. Zur Vorbereitung habe ich mir Unterlagen zum Land, zur Stadt besorgt, einen Reiseführer angeschafft und begonnen Japanisch zu lernen. 







Mein Kunstprojekt bezieht sich auf die STILLE, was anderes passt doch auch nicht zu mir, oder?






unfertiges Werk, viel NICHTS ( die guten Profi Fotos kommen bald)

Kommentare:

  1. Wie gut! Zeit (im rechten Tempo) und Stille - das braucht Mensch wirklich. Ich drücke die Daumen für Japan! Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Dank fürs Daumen drücken. Unter anderem habe ich als Projekt genannt: japanische Muster fotografieren und diese mit Michaela auszutauschen und zu veröffentlichen auf dem BLOG. Wäre toll wenn nächstes Jahr alles Japanisch wird??
    LG pipistrello

    AntwortenLöschen