Pipistrello ist Italienisch und heißt Fledermaus. Von der Decke hängend kann dieses Lebewesen die Welt aus einer anderen Perspektive betrachten. Von ihm lernend möchte auch ich das Leben aus einer gewissen Distanz anschauen. Auf den Kopf gestellt und mit einem anderen Blickwinkel erlebt begegnet mir das Leben mit mehr Humor und Glücksmomenten.


Mittwoch, 5. März 2014

kunst & inspiration No 5

mein kleiner Beitrag zum Muster Mittwoch, hier noch das vereinzelt in der Welt dümpelt Viech





aber nun: die wundersame Vermehrung nach Müllerin Art: zum Kreis, der noch an die Februar- Punkte erinnert









aber die Technik schnippt mir ein Schnäppchen, zwar habe ich die Foto´s auf die gewünschte Pixelzahl eingestellt aber danach noch was abgeschnibbelt. Das macht das Format natürlich ungewollt schmaler. So geht´s wenn analog Hand-Werkerinnen sich ins digitale wagen. Sei´s drum. Fehler sind ja bekanntlich zum lernen da.

und hier oben noch die verspätet bützenden Viecher, und das auf Aschermittwoch, Frechheit oder Liebe?

so sind sie entstanden, meine süssen kleinen Un-Nützlinge



Kommentare:

  1. Die sind so reizend, die kleinen... Und ich fass dann mal "Un-Nützlinge" als Kompliment für die Kleinen auf, sie haben es gut, sich dem so Vieles unter Nützlich- und Zweckhaftigkeits-Erwägungen fassenden Zeit(un)geist entziehen zu können. Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. PS - du hast, glaube ich, bei Michaela deinen Blog und nicht deinen Post verlinkt, deshalb kann man die kleinen Wichter (die für mich übrigens eindeutig in die Kategorie der höchst "nützlichen" und liebenswerten Bodenlebewesen zählen) dort gar nicht sehen ;-(

      Löschen
    2. Liebe Ghislana, herzlichen Dank für deine unterstützenden Kommentare. Ein Hoch auf die Boden-Un-nützlinge als neue Art im blogger Kosmos.
      pipistrello

      Löschen
    3. Ich habe es repariert! Lieben Dank für die Viecher und nicht verzweifeln, das Bloggen ist ein Lernprozess! Grüße von Michaela

      Löschen
  2. liebe petra, ich freu mich sehr, dich hier zu treffen - ich durfte ja schon mal bei michaelas buchbindekurs deine wunderschönen arbeiten in deinem atelier bewundern.
    und jetzt bin ich absoluter unnützling-fan!!
    liebe grüße von mano

    AntwortenLöschen